Bosch Energy and Building Solutions Global
Veranstaltungsreihe „Connected Buildings“

Turning ideas into reality

Rückblick

Fit für die Zukunft: Mit der Veranstaltungsreihe „Connected Buildings“ zeigte Bosch Energy and Building Solutions im Herbst 2018, wie sichere, komfortable und effiziente Gebäude von morgen durch vernetzte Lösungen entstehen. Unter dem Motto „Turning ideas into reality“ machte das hochkarätige Event in fünf Städten in Europa Halt: gestartet wurde in Mailand, gefolgt von Zürich, Amsterdam, Wien und Berlin.

Connected Buildings Veranstaltung: Marcus Nadenau als Redner

Teilgenommen haben technische und kaufmännische Entscheider verschiedenster Branchen, die an Lösungen für mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz in kommerziellen Gebäuden sowie am Austausch mit Experten interessiert sind. Wie schnell Digitalisierung für Veränderung sorgt und warum es so wichtig ist jetzt zu handeln, beleuchteten international bekannte Zukunftsforscher. Der Abend am 25. Oktober in Berlin bildete den Abschluss der Eventreihe. Bosch-Experten und Entscheider verschiedenster Branchen tauschten sich im exklusiven Ambiente des Axica Kongress- und Tagungszentrums über smarte Gebäudelösungen aus.

 Jens Mack über Connected Buildings und Smart Cities

Gleich zu Beginn zeigte Bosch-Vertriebsleiter Jens Mack in seinem Vortrag, wie Urbanisierung und demografischer Wandel die Anforderungen an Gebäude verändern. Beispiel Internet of Things (IoT): Heute seien sechs Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden – „bis 2020 sollen es 20 Milliarden sein“, so Mack. Hierdurch entstehen neue Chancen und Möglichkeiten für vernetzte Lösungen und Services. Auf den Megatrend ging dann auch der Zukunftsforscher und Strategieexperten Michael Carl von der Denkfabrik 2bAhead ein. IoT, so Carl, werde nicht nur technische Geräte miteinander vernetzen, sondern alle Lebensbereiche betreffen. Er plädiert daher für den Begriff „Internet of Everything“.

Außenansicht des Connected Buildungs Events in Wien

Wie das Leben in „Smart Cities“ durch vernetzte Lösungen verbessert werden kann, zeigte anschließend Bosch Cross Selling Coordinator Michael Mendola. Mit dem Bürokomplex Nove in München lieferten Tim Wiesener, Geschäftsführer der Salvis Consulting AG, und Bosch-Systemberater Tim Kosok zum Abschluss ein Beispiel für die optimale Kombination von Sicherheit und Komfort – ein Beispiel, das sicher Schule machen wird.

Mit über 60 Standorten weltweit ist einer unserer 4 000 Experten auch in Ihrer Nähe

 Weltkart mit den internationalen Standorten von Bosch Energy and Building Solutions

Erfahren Sie mehr auf unseren lokalen Websites. Bitte wählen Sie Ihr Land: