Zum Hauptinhalt springen
Bosch Energy and Building Solutions Deutschland
Seminar

Eingewiesene und sachkundige Person Brandmeldeanlagen gemäß DIN 14675

Termine:

15.05.2024 - Online

16.05.2024 - Online

Hier geht's zur Anmeldung >

[BT-SP-AFI-EQ8300]
An die Betreiber von Brandmeldeanlagen (BMA) werden gemäß den Normen DIN 14675 und DIN VDE 0833-1 umfangreiche Anforderungen in Bezug auf den sicheren Betrieb gestellt. So muss der Betreiber eine eingewiesene Person benennen, die den ordnungsgemäßen Betrieb einer Brandmeldeanlage sicherstellt sowie Schutzmaßnahmen veranlasst, um Gefahren abzuwehren.
Des Weiteren ist es notwendig, eine vierteljährliche Begehung der Brandmeldeanlage von einer sachkundigen Person oder einer Elektrofachkraft für Brandmeldeanlagen durchführen zu lassen.
Bei der Begehung ist die Brandmeldeanlage auf sichtbare Störungen zu überprüfen, insbesondere auf außerhalb von Anlageteilen auftretende Beeinflussungen, die nicht von der Brandmeldeanlage selbsttätig erkannt und ausgewertet werden können. Hierzu zählt z.B. die Raumnutzung, die Organisationsmittel vor Ort, die Umgebungsbedingungen usw.

Inhalt:

  • Allgemeine Übersicht der Regelwerke von Brandmeldeanlagen
  • Grundlagen des baulichen Brandschutzes sowie bauordnungsrechtliche Forderungen
  • Aufbau und Funktion einer Brandmeldeanlage
  • Feuerwehreinrichtungen
  • Sicherungskonzept, Alarmorganisation und Überwachungsumfang
  • Einflussparameter auf die Überwachungsaufgabe einer Brandmeldeanlage
  • Funktionsweise von automatischen Brandmeldern und Sonderbrandmeldern sowie deren Erfassungsbereiche und Grenzen
  • Umgang mit Handfeuermeldern
  • Übersicht von Brandschutzeinrichtungen
  • Bedienung einer Brandmelderzentrale
  • Maßnahmen zur Gefahrenabwehr bei Abschaltung oder Störung von Anlagenteilen
  • Aufgaben einer eingewiesenen Person sowie des Betreibers
  • Aufgaben einer sachkundigen Person
  • Umgang mit dem Betriebsbuch einer Brandmeldeanlage
  • Ordnungsgemäße Durchführung einer Begehung
  • Maßnahmen zur Gefahrenabwehr einer Brandmeldeanlage
  • Organisationsmittel vor Ort für hilfeleistende Kräfte
  • Beeinflussungen einer Brandmeldeanlage
  • Maßnahmen bei wesentlichen Änderungen

Voraussetzungen:

  • Der Tätigkeitserfüllung für die eingewiesene Person liegt die Qualifikationsanforderung nach dem deutschen Qualifikationsrahmen DQR Niveau 3 (Duale Berufsausbildung; 2-jährige Ausbildungen) zu Grunde.
  • Der Tätigkeitserfüllung für die sachkundige Person liegt die Qualifikationsanforderung nach dem deutschen Qualifikationsrahmen DQR Niveau 4 (3- und 3½-jährige Ausbildungen) zu Grunde.

Zielgruppe: Betreiber von Brandmeldeanlagen sowie Personen, die mit der Betreuung und Begehung von Brandmeldeanlagen gemäß DIN 14675 und DIN VDE 0833-1 bestimmt sind
Teilnehmerzahl: min. 8, max. 20
Referent: Thomas Lehder
Seminardauer: 1 Tag
Seminarort: Online
Seminarpreis: 320 EUR netto

Bemerkungen:
Um den Wissenstransfer zu festigen und gemäß Norm nachzuweisen, wird im Nachgang des Webinars eine Prüfung der Sachkunde durchgeführt. Die Inhalte der Prüfung basieren auf den Kenntnissen der eingewiesenen und sachkundigen Person.

Bitte merken Sie mich für diesen Kurs vor!