Zum Hauptinhalt springen
Bosch Energy and Building Solutions Deutschland
Seminar

Qualifizierung: Verantwortliche Person für Sprachalarmanlagen nach DIN 14675

Termine:

07.11.2023 bis 10.11.2023 in Grasbrunn bei München

26.02.2024 bis 29.02.2024 in Solingen

Hier geht's zur Anmeldung >

[BT-SP-ACO-EQ8100]
Um im Brandfall von Gebäuden die Evakuierung von Menschen zu ermöglichen, werden sehr häufig Sprachalarmierungsanlagen (SAA) eingesetzt. Diese sind im Falle eines Brandes ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, Menschenleben zu retten. Die DIN 14675 fordert, dass die für die herstellerneutrale Planung und Errichtung von Sprachalarmierungsanlagen verantwortlichen Personen über Fachkenntnisse verfügen, die von einer akkreditierten Stelle zu zertifizieren sind. In unserem Seminar bereiten wir Sie auf diese Prüfung vor, die am letzten Tag des Seminars durchgeführt wird.

Inhalt:

  • Hinweise zur Zertifizierung, Prüfungsordnung und allgemeine Informationen zum Kompetenznachweis
  • Grundlagen zur DIN 14675
  • allgemeiner Brandschutz und Schutzziele
  • Montage, Inbetriebsetzung und Instandhaltung einer Sprachalarmierungsanlage SAA
  • allgemeine Gerätetechnik
  • spezifische Elektrotechnik einer Sprachalarmierungsanlage
  • Planung und Projektierung von Sprachalarmierungsanlagen
  • Normen und Richtlinien für Planung von SAA
  • DIN VDE 0833-1, DIN VDE 0833-4 sowie DIN 14675
  • Behandeln der Prüfungsfragen

Voraussetzungen:

  • Dipl.-Ing., Bachelor, Master, Meister oder staatlich geprüfter Techniker mit elektrotechnischem Bezug
  • Geselle oder Facharbeiter einer elektrotechnischen Fachrichtung bei Phase 7 und 11 mit dreijähriger Erfahrung in der Sprachalarmierungstechnik (Bestätigung des Arbeitgebers)
  • Geselle oder Facharbeiter einer elektrotechnischen Fachrichtung bei allen Phasen mit fünfjähriger Erfahrung in der Sprachalarmierungstechnik (Bestätigung des Arbeitgebers)
  • Vertreter artfremder technischer Berufe mit mindestens zehn Jahren Berufserfahrung in der Sprachalarmierungstechnik (Bestätigung durch IHK oder Handwerkskammer; die Entscheidung trifft dann die Zertifizierungsstelle)

Zielgruppe: Planungs- und Ingenieurbüros, Fachkräfte der Elektrotechnik
Teilnehmerzahl: min. 8, max. 14
Referent: Thomas Lehder / Sebastian Friebel
Seminardauer: 4 Tage (3 Tage Seminar und 1 Tag Prüfung)
Seminarort: Trainingszentren
Seminarpreis: 1.050 EUR netto inklusive Seminargetränke und Mittagessen.
Die Prüfungsgebühren sind im Preis nicht enthalten und werden von der Zertifizierungsstelle separat in folgender Höhe in Rechnung gestellt:
Die schriftliche Prüfung Phase 6 bis 11 beträgt 200 EUR netto.
Die Angaben der externen Gebühren sind ohne Gewähr.

Bemerkungen:
Bitte bringen Sie zum Seminar folgendes mit:

  • Meisterbrief, Ingenieurbescheinigung, Abschluss des Masterstudiums oder des Bachelorstudiums oder
  • Abschluss als staatlich geprüfter Techniker oder
  • Gesellenbrief sowie Bestätigung des Arbeitgebers der fünfjährigen Erfahrung in der Sprachalarmierungstechnik als Kopie
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Maßstabslineal
  • Taschenrechner mit Potenz- und Wurzelfunktion, Kreisfunktion sowie Logarithmus-Funktion

Aus urheberrechtlichen Gründen bringen Sie bitte zusätzlich folgende aktuelle Normen mit:

  • DIN 14675-1
  • DIN 14675-2
  • DIN VDE 0833-1
  • DIN VDE 0833-4

Unter folgendem Link haben sie Zugriff auf die aktuelle „Prüfungsordnung DIN 14675 für die Prüfung verantwortliche Person nach DIN 14675“ sowie den „Prüfungsfragenkatalog SAA für die Prüfung der verantwortlichen Person nach DIN 14675“