Zum Hauptinhalt springen
Bosch Energy and Building Solutions Deutschland

Vernetzte Lösungen für öffentliche Gebäude und Bildungseinrichtungen

Mehr Sicherheit, Komfort und Effizienz für Gebäude, in denen sich viele Menschen begegnen

Sichere und effiziente Universität von außen

In Gebäuden des Bildungswesens oder in öffentlichen Einrichtungen müssen einige Faktoren berücksichtigt werden, damit viele Menschen in einem sicheren und komfortablen Umfeld zusammentreffen können. Gleichzeitig sollen diese Gebäude natürlich auch effizient und nachhaltig betrieben werden.

Vertrauen Sie auf Bosch als erfahrenen Partner. Denn: Unsere Experten sorgen dafür, dass in Schulen, Universitäten, öffentlichen Verwaltungsgebäuden, Sporthallen und Kultureinrichtungen optimale Bedingungen herrschen und schaffen gleichzeitig die Voraussetzungen für einen modernen und zukunftsorientierten Gebäudebetrieb.

Öffentliche Gebäude technologisch optimieren und zukunftsfähig ausrichten

Studenten in einer zukunfsfähigen Bildungseinrichtung

Wenn man Bestandsgebäudegebäude in den Bereichen Bildungswesen, Verwaltung, Kultur oder Sport modernisieren möchte, wird schnell klar, dass hier nicht nur besondere Voraussetzungen existieren, sondern auch einige Herausforderungen bewältigt werden müssen. Es gilt, Besonderheiten wie Denkmalschutz zu berücksichtigen, zudem müssen Sanierungen der Gebäudetechnik oft im laufenden Betrieb realisiert werden. Hoher Parteiverkehr erfordert gerade im Bezug auf Gebäudesicherheit, Klimatisierung und Lüftung durchdachte Konzepte. Räume und Flächen sollen außerdem immer vielseitiger und flexibler genutzt werden können – die Komforterwartung im Gebäude steigt hier zunehmend. Gleichzeitig haben öffentliche Gebäude eine Vorbildfunktion in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Studenten in einer zukunfsfähigen Bildungseinrichtung

Unser Ansatz: Vorhandene Anlagen nutzen und um neueste Technologien der Gebäudeleittechnik erweitern

Wir nutzen Bestandstechnik in den einzelnen Gewerken nachhaltig, modernisieren nach individuellem Bedarf und identifizieren durch vernetzte Lösungen und intelligente Services neue Potenziale für Ihre Gebäude. Gerade Konnektivität, IoT und Digitalisierung haben große Auswirkung auf viele Arbeits- und Lebensbereiche.

Bosch: Ihr Partner für individuelle Gebäudelösungen

Von der ersten Idee und der individuellen Beratung über die Integration bis zum langfristigen Service – mit unserem gewerkeübergreifenden Leistungsportfolio stehen wir Ihnen bei jeder Aufgabenstellung rund um die Gebäudetechnik zur Seite.

Icon security-check

Gebäudesicherheit

Der Schutz von Menschen und Werten steht in öffentlichen Einrichtungen an erster Stelle. Mit unserem durchdachten Leistungsspektrum unterstützen wir Sie bei allen Fragen der Gebäudesicherheit –beispielsweise durch modernsten Brandschutz, Beschallung und Sprachalarmierung, Zutrittsmanagement inklusive Infektionsprävention oder smarte Videolösungen.

Lösungen entdecken>

Icon skyscraper-settings

Gebäudeautomation

Mit unseren Gebäudeautomationssystemen profitieren Sie von Kosteneinsparungen und verbesserten Prozessen, steigen die Nachhaltigkeit Ihrer Einrichtung und bieten komfortable Bedingungen in Gebäuden und Räumen – zum Beispiel durch vorprogrammierte Automationsszenarien, vorausschauendem Energiedatenmanagement und modernster Gebäudeleittechnik.

Lösungen entdecken>

Icon chart-bar-arrow

Energieeffizienz

Sie suchen nach zukunftsfähigen Strategien zu Reduktion von CO₂-Emissionen und Energiekosten in Ihrer Einrichtung? Unser Portfolio reicht von der ganzheitlichen Optimierung der Ressourceneffizienz über nachhaltige Energieversorgungslösungen bis zum intelligenten Energiemanagement. Einsparpotenziale realisieren wir beispielsweise über Contracting-Modelle.

Lösungen entdecken>

Sie planen technische Gebäudeausstattungen?

Planern bieten wir eine vielfältige Unterstützung und zahlreiche Services während des gesamten Planungsprozesses für Neubauten oder Modernisierungen. Profitieren Sie von unserem Fachwissen in den einzelnen Gewerken und unserer langjährigen Erfahrung als Systemintegrator.

Alert
Über 125 Millionen Besuche in Bibliotheken
Vom Brandschutz bis zum elektronischen Zutrittssystem: Unsere Lösungen schützen Menschen und wertvolle Sammlungen und schaffen in Bibliotheken eine Wohlfühlatmosphäre.
Mehr als 111 Millionen mal genießen Besucher pro Jahr Kultur in deutschen Museen
Das Beste für den Kulturbetrieb: Mit der richtigen technischen Gebäudeausstattung bewahren Sie nicht nur denkmalgeschützte Bauten, sondern bieten der Kunst bei optimalen klimatischen Bedingungen ein sicheres Zuhause.
Rund 11 Millionen Schülerinnen und Schüler brauchen eine gute Lernatmosphäre
Nachhaltigkeit für den Nachwuchs: Gebäudeautomation sorgt dafür, dass Schulen energieeffizient werden und Kinder einen sicheren Raum zum Lernen haben.
Über 230.000 Sportstätten bieten Raum für Spaß und Spiel
Sporthallen oder Schwimmbäder sind Orte der Bewegung und Begegnung. Mit digitaler Gebäudetechnik und bedarfsgerechter Regelung kann hier viel Energie gespart werden.
Rund 2,9 Millionen Studierende lernen an deutschen Universitäten
Gebäudetechnik in Bildungseinrichtungen muss maximal flexibel sein, um auf veränderten Bedarf, unterschiedliche Anzahl von Menschen und neue Nutzungsszenarien reagieren zu können.
/

Erleben Sie unsere Lösungen in der Praxis

Durch unsere langjährige Erfahrung in den Bereichen Gebäudesicherheit, Energieeffizienz und Gebäudeautomation sowie unserem umfassendes Know-how im Bereich Digitalisierung und IoT finden wir auch für Ihr Gebäude die perfekten Lösungen.

Außenansicht des Gymnasiums der Kreis- und Hochschulstadt Meschede
Gebäudesicherheit

Kreis- und Hochschulstadt Meschede

Für optimalen Schutz realisierte Bosch Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlagen sowie Zutrittskontrollsysteme

Vernetzte Sicherheitslösung für städtische Gebäude

Die Kreis- und Hochschulstadt Meschede setzt beim Schutz ihrer städtischen Gebäude auf zuverlässige und vernetzte Gebäudesicherheitstechnik von Bosch.

Im Zuge umfangreicher Modernisierungsarbeiten hat die Stadt mit rund 31 000 Einwohnern beschlossen, veraltete Schließanlagen und defekte Türen auszutauschen und den Schutz vor in der Vergangenheit vorgekommenem Vandalismus zu erhöhen.

Außerdem wurden Brandmelde- sowie Sprachalarmierungsanlagen installiert. Mit Hilfe von Zutrittskontrollsystemen und dem Einsatz moderner Videotechnik mit einer Aufschaltung auf die Bosch Leitstelle wurden das Schulzentrum, das Schwimmbad und mehrere Feuerwehrstandorte miteinander vernetzt. Die Steuerung der Gebäudetechnik erfolgt nun zentral im technischen Rathaus.

Außenansicht der Realschule der Kreis- und Hochschulstadt Meschede

Welche Vorteile erfährt unser Kunde?

  • Steigerung der Effizienz in der technischen Gebäudeverwaltung
  • Prävention von Sicherheitsvorfällen und Vandalismus durch zuverlässige Sicherheitstechnik inklusive Interventionsmöglichkeiten
  • Keine Störung des städtischen Lebens dank der Installation im laufenden Betrieb
  • Kostenersparnis durch eingeschlossene Wartung und Instandhaltung

Universität Paderborn von außen mit Gebäudeautomation von Bosch
Gebäudeautomation

Universität Paderborn

Die konstante Sanierung von Gebäudeautomationsanlagen sorgt seit 1999 für mehr Nachhaltigkeit und Komfort auf dem Campus

Mission: Modernisierung

Ausbildung und Forschung, Verwaltung und Unterbringung der Studierenden – auf dem Campus befinden sich viele Gebäude, die meisten von ihnen wurden in den 1970er- und 1980er-Jahren errichtet. Seit 1999 ist die kontinuierlichen Sanierung und Modernisierung der Gebäudeautomation eine konstante Aufgabe, um die vorhandene Ausrüstung auf die modernen Bedürfnisse eines smarten Facility Managements auszurichten.

In den letzten Jahren wurden an die 30 Gebäude (vom Audimax über die Fakultäten bis zu Verwaltungsgebäuden und Bibliotheken) in enger Zusammenarbeit mit der Bosch-Tochter GFR sukzessive modernisiert. Insgesamt wurden dabei 342 Automationsschwerpunkte erneuert und ein Netzwerk von Automationseinrichtungen und Controllern aus drei verschiedenen Generationen errichtet. Durch aktuell ca. 41 000 physikalische und 23 000 virtuelle Datenpunkte werden die Automationsanlagen mit Informationen versorgt, die Raumautomation, Energieversorgung und vieles mehr steuern sowie permanent optimieren.

Universität Paderborn von oben mit Gebäudeautomation von Bosch

Welche Vorteile erfährt unser Kunde?

  • Nachhaltigkeit durch energieeffizienten Betrieb der Gebäude
  • Kosteneinsparungen durch permanente Optimierung des Gebäudebetriebs
  • Deutliche Reduktion von Kontrollaufwand in den einzelnen Gebäuden
  • Sicherer und konsistenter Gebäudebetrieb
  • Mehr Komfort für Studierende und Lehrende in allen Gebäuden

Außenansicht des Gewandhauses zu Leipzig
Gebäudesicherheit

Gewandhaus zu Leipzig

In dem Konzerthaus spielt die Musik sicher – dank Brandmelde- und Einbruchmeldeanlage mit Zutrittskontrollsystem

Umfassendes Sicherheitssystem für ein denkmalgeschütztes Gebäude

Res severa verum gaudium. Wahre Freude ist eine ernste Sache. Dieser Spruch begleitet das Gewandhausorchester seit 1781. Im heutigen Gewandhaus am Augustusplatz ist dieser Leitspruch am Orgelprospekt im Großen Saal angebracht. Das Konzerthaus ist bereits das dritte Leipziger Gewandhaus und wurde 1981 neu erbaut.

Seit 1991 sorgt Bosch für die zuverlässige Funktion der Gebäudesicherheit im neuen Gewandhaus: Die Experten planten und realisierten eine vernetzte Brandmeldeanlage mit Sprachalarmierung und Managementsystem sowie eine Einbruchmeldeanlage mit Zutrittskontrollsystem.

Herausfordernd dabei ist für Bosch, dass die Anlagen ausschließlich in der jährlichen Spielpause angepasst werden können. Darüber hinaus gibt es besondere Anforderungen des Konzerthauses, wie die Berücksichtigung der Akustik im Konzertsaal und des Denkmalschutzes des Gebäudes.

Großer Saal im Gewandhaus zu Leipzig mit leeren Sitzreihen

Welche Vorteile erfährt unser Kunde?

  • Einfache Bedienung für die Mitarbeiter
  • Höchster Schutz der Musiker, Mitarbeiter und Gäste des Gewandhauses
  • Jährliche Wartung durch Bosch und höchstes Vertrauen aufgrund langjähriger Partnerschaft

Eingang zum Haus der Bayerischen Wirtschaft
Gebäudesicherheit

Haus der Bayerischen Wirtschaft

Die Zugangskontrolle MATRIX und eine IP-Videolösung sorgen dafür, dass sich nur Befugte im Gebäude aufhalten

Moderne Zutritts- und Videolösung in modularer Aufbauweise

Das Haus der Bayerischen Wirtschaft im Herzen Münchens ist mit seinem repräsentativen Kongresszentrum ein beliebter Ort für Tagungen. Auf sechs Stockwerken befinden sich große, offene Hallen für Messen und Veranstaltungen, die abgeschlossene MeetingArea mit kleinen Räumen sowie die ExecutiveArea.

Genauso modular nutzbar wie die Räume sollte das neue Zutrittskontroll- und Managementsystem sein. Der Einbau der Zugangskontrolle MATRIX und der BVMS-Lösung (Videomanagementsystem) von Bosch sollte zudem im laufenden Betrieb geschehen.

Hierzu war neben der Klärung einer komplexen Verkabelungssituation auch ein hoher Abstimmungsaufwand mit Installationsfirmen notwendig. Letztendlich erhielt das Veranstaltungshaus eine moderne Zutritts- und Videolösung an Zufahrt, Zugängen und Tiefgarage.

Leere Stuhlreihen vor einem Podium im Conference Center

Welche Vorteile erfährt unser Kunde?

  • Hoher Schutz durch das intelligente Zutrittskontroll- und Managementsystem – aus einer Hand
  • Zukunftssicheres Schließsystem mit RFID-Technologie
  • Einbau der neuen Gebäudelösung fand im laufenden Betrieb statt
  • Hohe Zuverlässigkeit – bei Wartung und Entstörung sowie langfristige Ersatzteilversorgung

Außenansicht des Gebäudes der Messer Frankfurt
Gebäudesicherheit

Messe Frankfurt

Die bewährte Videotechnik von Bosch schafft ein sicheres Umfeld für 3,5 Millionen Besucher und Aussteller

Alles auf einen Blick: effizientes Videosystem für 578 000 m²

Die Messe Frankfurt ist Gastgeber für die internationalen Leitmessen zahlreicher Branchen. Für die Sicherheit der jährlich bis zu 3,5 Millionen Besucher und Aussteller des 578 000 m² großen Messegeländes ist das Operation & Security Center (OSC) zuständig. Es vereint alle sicherheitsrelevanten Funktionen unter einem Dach: Polizei, Feuerwehr, Ordnungs- und Sicherheitsdienst, Sanitätsstation, Leitstand und Gebäudetechnik. Ziel war die Errichtung einer zentralen Leitstelle für alle Sicherheitsaufgaben der Messe Frankfurt.

Die Experten von Bosch haben diese Leitstelle geplant und installiert. Im Ereignisfall kann die Polizei von der Polizeistelle des Messegeländes auf die 300 IP- Kameras im Innen- und Außenbereich zugreifen, während die Live-Bilder für alle anderen Bediener weiterhin sichtbar bleiben. Damit lassen sich alle Einsatzkräfte effizient koordinieren, Straftaten verhindern und Delikte aufklären.

Luftaufnahme des Messegeländes

Welche Vorteile erfährt unser Kunde?

  • Mehr Sicherheit für Mitarbeiter, Besucher und Aussteller
  • Höhere Effektivität durch die zentrale Koordination aller internen und externen Einsatzkräfte
  • Entlastung und Fokus auf die Kernaufgaben aufgrund der jährlichen Wartung durch Bosch

Außenansicht des Colleges
Gebäudesicherheit, Energieeffizienz

UWC Robert Bosch College Freiburg

Sicher lernen, nachhaltig leben: Smarte Lösungen hinsichtlich Brandschutz und Energieeffizienz machen es möglich

Denkmalgeschützte Architektur trifft modernste Sicherheits- und Energietechnik

Anlässlich des 150. Geburtstages von Robert Bosch wurde 2014 das erste deutsche United World College (UWC) in Freiburg ins Leben gerufen. Hierfür baute man das ehemalige Kartäuserkloster zu einem Oberstufeninternat aus, das 200 Jugendlichen aus 90 Ländern den Abschluss der weltweit gültigen Hochschulreife ermöglicht.

Mit mehr als 600 Meldern realisierte Bosch dort ein ganzheitliches Brandschutzsystem. Außerdem wurden über 600 Lautsprecher installiert, um im Alarmfall die Evakuierung mit Hilfe von Durchsagen schnell und effektiv einzuleiten. Eine auf das College angepasste Zutrittskontrolllösung komplettiert das Sicherheitssystem.

Neben der Schule gehören noch ein Wohndorf mit Häusern sowie ein Gebäude für die Mensa und das Auditorium zum Campus. Alle diese Neubauten erfüllen die hohen Freiburger Standards für energieeffizientes Bauen. So erzeugt das erdgasbetriebene Blockheizkraftwerk von Bosch Thermotechnik neben Wärme auch Strom. In Kombination mit den Photovoltaikanlagen auf den Dächern von vier Wohnhäusern kann das UWC so einen Teil seines Strombedarfs selbst decken.

Wohndorf des Internats

Welche Vorteile erfährt unser Kunde?

  • Schutz von Personal und Schülern durch frühzeitige Detektion, Verifikation und Alarmierung im Brandfall
  • Schnelle, effektive Evakuierung im Alarmfall mit Hilfe von Durchsagen sowie direkte Betreuung durch die Feuerwehr
  • Kontrolle von Ein- und Ausgängen der unterschiedlichen Nutzungsbereiche durch verschiedene Benutzergruppen
  • Nachhaltigkeit durch energieeffizienten Betrieb der Gebäude
  • Optimaler Überblick dank der zentralen Steuerungseinheit für die Sicherheits- und Energietechnik

Werfen Sie einen Blick auf unsere ausgewählten Referenzen im Bereich öffentliche Gebäude sowie auf weitere Branchen.

Mit smarten Gebäudelösungen Herausforderungen meistern

Zwischen gesetzlichen Vorgaben und technischen Features für speziellen Bedarf: Um die technische Gebäudeausstattung sinnvoll zu modernisieren, sind – je nach Gebäudetyp und Baujahr – verschiedenste Faktoren zu beachten.

Modernisiertes Bestandsgebäude von außen

Gebäudeautomation: Bestandsgebäude modernisieren

Kleiner Aufwand mit großer Wirkung: Fast alle öffentlichen Gebäude verfügen heute bereits über Automationstechnologie, die Sie auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen lassen sollten. Denn oft sind allein schon durch einen kompetenten Check der Bestandstechnik und kleinere Optimierungen sofortige Einsparungen möglich.

Kinder in einer sicheren Schule

Tatort Schule: richtig reagieren in Krisensituationen

Fehlalarme in Bildungseinrichtungen können bei allen Beteiligten negative Folgen nach sich ziehen, insbesondere, wenn es sich um einen Fehl-Amokalarm handelt. Notfall- und Gefahren-Reaktions-Systeme (NGRS) unterstützen dabei, in kritischen Situationen adäquat zu reagieren und schnell die erforderliche Hilfe zu erhalten.

Stories und Webinare-on-Demand rund um die Gebäudetechnik – lassen Sie sich inspirieren!

Sie interessieren sich für unsere Lösungen und möchten mehr erfahren?

Dann nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf. Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und stehen Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.