Zum Hauptinhalt springen
Bosch Energy and Building Solutions Deutschland
Trend im Fokus

Smart Buildings –
so werden Gebäude intelligent

Mit vernetzten Lösungen und neuen digitalen Services werden kommerzielle Gebäude zu smarten, effizienten, nachhaltigen, sicheren und komfortablen Umgebungen, die sich den Bedürfnissen der Menschen anpassen und auf diese reagieren. Doch was braucht es, damit ein bisher stummes Bestandsgebäude smart wird? Und welche Vorteile ergeben sich daraus für Eigentümer, Betreiber und Nutzer?

Smart Buildings sind optimal auf menschliche Bedürfnisse ausgerichtet. Bosch Building Technologies unterstützt Sie bei Ihren Projekten.

Die Digitalisierung ist ein Motor der Gegenwart: Sie unterstützt uns in unseren Lebens- und Arbeitswelten, ermöglicht neue Wege der Zusammenarbeit und macht bisher aufwendige Prozesse durch neue Technologien einfacher. Mit der neuen Konnektivität werden auch kommerzielle Gebäude intelligenter, komfortabler und bieten mehr Sicherheit.

Durch das faszinierende Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge generieren innovative AIoT-Lösungen neue Mehrwerte aus den Daten, die in Gebäuden gesammelt werden können. Gleichzeitig ermöglicht die Vernetzung der technischen Gebäudeausrüstung Effizienzsteigerungen und lässt neue Services entstehen.

Smarte Gebäude eröffnen neue Möglichkeiten

Werden kommerzielle Gebäude Schritt für Schritt in eine digitale Zukunft geführt, könnten Eigentümer, Betreiber und Nutzer zukünftig von vielen verschiedenen Features profitieren:

Semantisches Modell eines digital twin powered by Microsoft Azure Cloud Services

Vorteile & Services im Smart Building

  • erhöhte Energieeffizienz
  • verbesserter CO2-Footprint
  • mehr Sicherheit im Innen- und Außenbereich
  • hohe Luftqualität
  • angenehmes Raumklima
  • komfortable Beleuchtung
  • vorausschauende Planung von Wartungsarbeiten
  • schnelle Meldung und Behebung von Störungen
  • bequeme Raumbuchung
  • optimale Flächen- und Raumauslastung
  • übersichtliche Indoor Navigation
  • vereinfachtes IT- und Equipment-Management
  • effiziente Reinigungsprozesse
  • optimiertes Parkraum-Management

Smart Building Know-How

Was ist ein Smart Building eigentlich und wie funktioniert es? Fragen, auf die wir Antworten haben.

Smart Building Wissen

Wie hebt man Bestandsgebäude in das digitale Zeitalter?

Gebäudeautomation, Energiemanagementsysteme, Sicherheitstechnik – bereits heute sind in Bestandsimmobilien viele Technologien, Systeme und Sensoren verbaut. Doch in der Realität laufen die Gewerke meist parallel nebeneinander her und verstehen sich auf technischer Ebene nicht. Doch dafür gibt es eine Lösung: Wir können heute bereits existierende Gebäudeinfrastrukturen mit den digitalen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts verbinden, für einheitliche Standards und die intelligente Erschließung von Daten sorgen, um weitere Mehrwerte zu generieren. Alle Informationen werden in einer Lösungsarchitektur vereint, die den zentralen Herausforderungen wie Konnektivität, sichere Datenspeicherung und -verarbeitung sowie Visualisierung gerecht wird. Wenn also die Bereiche Gebäudesicherheit, Energielösungen und Gebäudeautomation klug miteinander vernetzt werden, kann aus einem Bestandsgebäude ein Smart Building werden.

Console mit Smart Building-Steuerungselement an der Wand
Wir integrieren gebäudetechnische Geräte und Systeme wie Brandmeldesysteme, Zutritts- und Einbruchmeldesysteme, Gebäudeautomations- oder Videoüberwachungssysteme sowie weitere IoT-Komponenten und verbinden sie mit cloudbasierten Plattformen.
Frau blickt auf Tablet
Dank der Datensammlung der Geräte und Systeme in der Cloud und unserer integrierten Software-Services können die generierten Daten aus dem Gebäudebetrieb visualisiert werden. Alle für Sie relevanten Information werden übersichtlich in Cockpits dargestellt.
Zwei Männer auf einer Treppe in Smart Factory
Unsere Analysetools basierend auf dem digitalen Gebäudezwilling sorgen beispielsweise dafür, dass Sie Störfälle schnell identifizieren und beheben, anstehende Wartungen frühzeitig erkennen und automatisch planen können. Neben umfassender Transparenz über Ihren Gebäudebetrieb bieten wir Ihnen höchste Sicherheit bei der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten.
Modernes, smartes Bürogebäude, Außenansicht mit Glasfassade
Profitieren Sie von unserem ganzheitlichen Leistungsspektrum. Unsere vielfältigen IoT-Services umfassen die IoT- und Software-Komponenten sowie Errichter-, Planungs-, Applikations- und Servicedienstleistungen. Unsere IoT-Services unterstützen Eigentümer und Betreiber im Anlagenbetrieb und Energiemanagement: Sie machen den Gebäudebetrieb effizient und den Aufenthalt für Nutzer komfortabel.
/

Mit Smart Buildings auf ganzer Linie punkten

Echte Nachhaltigkeitsmeister, wahre Publikumsmagneten und erstaunliche Effizienzwunder: Smart Buildings überzeugen mit ihren guten Eigenschaften Betreiber, Nutzer und die Umwelt.

Gebäude zählen zu den größten Energieverbrauchern: Der Gebäudesektor verursacht fast 40 Prozent des weltweiten CO₂-Ausstoßes und ist damit ein wesentlicher Hebel, um die Klimaneutralstellung bis 2050 zu erreichen. Stellen Sie sich vor, dass intelligente Gebäude zukünftig selbstständig ihren Energiebedarf überwachen, regeln, analysieren und optimieren. Sie denken Nachhaltigkeit an allen Tagen im Jahr mit und passen Temperaturen, Lichtverhältnisse und Lüftung intelligent auf die aktuellen Bedürfnisse an. Nutzer fühlen sich wohl und die Umwelt wird durch eine hohe Energieeffizienz unterstützt.

Sichere und nachhaltige Smart Buildings, die Menschen auf angenehme Weise mit digitalen Features unterstützen, werden am Markt zudem deutliche Vorteile haben. Es ist davon auszugehen, dass Flächen zukünftig flexibler genutzt werden, als wir es heute noch gewohnt sind. Das Maß, in dem sich ein Gebäude den Bedürfnissen seiner Nutzer anpasst, wird Einfluss darauf haben, in welchem Smart Building die Generation der Digital Natives bevorzugt ihre Zeit verbringen wird. Gebäude mit einem hohen Technisierungsgrad können New-Work-Ansätze unterstützen, weitere IoT-Services werden folgen und den Alltag erleichtern.

Störfälle schnell identifizieren und beheben, anstehende Wartungen frühzeitig erkennen und automatisch planen, Flächen und Räume optimal nutzen – das sind nur einige weitere positive Aspekte, die ein intelligentes Gebäude seinem Betreiber bietet. Der neue Dialog zwischen Gebäude und Menschen verändert die Prozesse in der Bewirtschaftung, macht die Instandhaltung einfacher, verlängert Wartungszyklen und erlaubt Fernwartungen. Das Gebäude selbst wird zum besten Partner für Facility- und Energiemanager, unterstützt alle Beteiligten, vereinfacht Prozesse und hilft dabei, Betriebskosten dauerhaft zu senken.

Smart Buildings: attraktiv für Eigentümer, Betreiber und Nutzer

Icon chess-board-transparency

Transparenz

Unsere Services liefern Ihnen übersichtlich wichtige Einblicke in alle Systeme Ihrer Gebäudetechnik und unterstützen Sie dabei, diese ganzheitlich, vorausschauend und zentral zu überwachen.

Icon checkmark-frame-tripple

Effizienz

Unsere Services vereinfachen Prozesse und sorgen für eine effizientere Instandhaltung und sparsamere Bewirtschaftung Ihres Gebäudes. Dank modularem Konzept bleiben Sie zukunftsfähig.

Icon leaf-simple

Nachhaltigkeit

Unsere Services ermöglichen Ihnen, im Gebäude wirksam Energie zu sparen und Ressourcen zu schonen – dadurch erfüllen Sie Klimaschutzziele, von denen auch die Umwelt profitiert.

Icon moneybag-dollar

Wirtschaftlichkeit

80% aller Gebäudekosten entstehen erst im laufenden Betrieb, nicht beim Bau. Durch eine optimierte Bewirtschaftung Ihres Gebäudes profitieren Sie von niedrigeren Betriebskosten.

Icon security

Sicherheit

Vorbeugen und einem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis gerecht werden: Mit verbesserten Kontrollprozessen bieten Sie Gebäudenutzern sichere Lebens-und Arbeitswelten.

Icon medal

Komfort

Mit einem Gebäude, das dank moderner Technologien fast unsichtbar die Bedürfnisse der Nutzer berücksichtigt, schaffen Sie ein zukunftsorientiertes Umfeld und eine attraktive Immobilie.

Kein Smart Building ohne modernste Gebäudetechnik

Digitaler Gebäudezwillinge

Digitale Zwillinge für Gebäude

Mehr Transparenz und Wirtschaftlichkeit für den Gebäudebetrieb: Mit dem digitalen Gebäudezwilling erzeugen wir auf Basis von Daten aus bestehenden Systemen und Sensoren ein ganzheitliches digitales Abbild des Innenlebens Ihrer Immobilie. Dieses neue Wissen können Sie nutzen, um Ihr Gebäude während der gesamten Betriebsphase bestmöglich auszusteuern und kontinuierlich zu optimieren.

Zwei Menschen sprechen über Ontologien in Gebäuden

Open-Source-Ontologien für höhere Transparenz und Effizienz bei Gebäuden

Bosch Building Technologies stellt jetzt eine Open-Source-Bibliothek von Ontologien zur Verfügung, um mit digitalen Zwillingen den Gebäudebetrieb zu unterstützen und die Transparenz und Effizienz eines Gebäudes über den gesamten Lebenszyklus zu erhöhen.

TÜV SÜD Singapur

Kundenstory: TÜV SÜD Singapur

Zugangskarten waren gestern – im Smart Building des Qualitätsdienstleiters checken Mitarbeitende per App ein. Nur ein Aspekt, wie Sicherheits- und Konferenzsysteme von Bosch den Berufsalltag angenehmer gestalten.

Mann mit Tablet sucht Smart Building Begriffe

A-Z Lexikon: Smart Building

AIoT und KNX, Ontologien und Proptech – wir erklären die wichtigsten Fachbegriffe und Abkürzungen aus der Welt der digitalen Gebäudetechnik.

Vier Personen lesen ein Whitepaper zu der Zukunft des Brandschutzes

Whitepaper: Innovativer Brandschutz durch digitale Technologien

Wie entwickeln sich Sicherheitslandschaften und welche Anforderungen müssen moderne und zukunftsfähige Brandschutzlösungen erfüllen? Welchen Einfluss haben Sensoren, KI und AIoT auf den Brandschutz? In unserem 25-seitigen Whitepaper beleuchten wir, wie neue Technologien Einzug im anlagentechnischen Brandschutz halten und welche intelligenten Brandschutzlösungen in den verschiedenen Schutzphasen das Sicherheitsniveau erhöhen können.

Mann begutachtet Teil in einer Halbleiterfertigung

Kundenstory: Vielfältige Lösungen für die Chipfabrik

Die Bosch-Waferfab in Dresden zählt zu den modernsten Chipfabriken der Welt. Zahlreiche Technologien aus dem eigenen Unternehmen machen den dortigen Betriebsalltag sicher, effizient und nachhaltig.

Kind rennt in einem smarten Gebäude

Gebäude mit IQ: So erleichtern Smart Buildings den Alltag

Begleiten Sie uns in ein intelligentes Bürogebäude und entdecken Sie, wie komfortabel der Alltag dort sein kann. Intelligente Gebäudesysteme unterstützen Sie bei der Parkplatzsuche, beim Desk-Sharing, bei der Buchung eines Besprechungsraums oder der Navigation in den Innenräumen sowie der energieeffizienten Raumnutzung.

Erleben Sie unsere Lösungen und Services in der Praxis

Mit Bosch setzen Sie auf einen Partner, der die Bedürfnisse verschiedenster Branchen aus vielen Kundenprojekten kennt, über langjährige Erfahrung als Systemintegrator in den Bereichen Gebäudesicherheit, Energieeffizienz und Gebäudeautomation verfügt, und ein umfassendes Know-how im Bereich Digitalisierung und IoT verfügt.

 Design Offices München Nove - ein Kunde von Bosch Building Technologies.

Nove, München

Bürogebäude

Sicherheit, Komfort und Eleganz in perfekter und intelligenter Kombination: Bosch plante und realisierte eine ganzheitlich integrierte Lösung für den smarten Münchener Bürokomplex.

Schiphol - Smarter Flughafen in Amsterdam

Schiphol, Amsterdam

Transport und Reiseverkehr

Auch Flughäfen werden autonomer und smarter – z.B. durch die Installation eines hochmodernen Kontrollraums und eines maßgeschneiderten Videomanagementsystems.

The Spiral in New York

The Spiral, New York

Bürogebäude

Grün, smart und voller Lebensqualität: Der spektakuläre neue Wolkenkratzer in New York wurde mit einem intelligenten Gebäudeautomationssystem der Extraklasse ausgestattet.

Wir beraten Sie gerne

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Identifikation und Umsetzung der Potenziale, die mit der fortschreitenden Digitalisierung möglich werden, damit auch aus Ihren Bestandsgebäuden Smart Buildings werden.